Die Vorschule im Hamburger Rathaus

Die Vorschule im Hamburger Rathaus

Wir Vorschulschülerinnen/er  besuchten am 16.10 das Hamburger Rathaus und haben an einer Führung teilgenommen. Wir sind mit der U-Bahn dorthin gefahren. Das Rathaus ist riesig, mit ganz großen Räumen, ganz vielen großen Holztüren, Gemälden und viel Gold. Es gab auch einen Silberschatz zu sehen, der aus einem alten Rathaus gerettet wurde, als in Hamburg vor ganz langer Zeit so viele Häuser gebrannt haben. Den Bürgermeister haben wir nicht gehen – er hatte etwas in seinem Büro zu tun, hat Michael, der Mann der uns alles gezeigt hat, gesagt.Der Bürgermeister heißt Herr Tschenscher.
In einem großen Saal mit Klappstühlen wie im Kino, dort wo sonst die Politiker von Hamburg sitzen,haben
wir eine Abstimmung geübt. Wir wollten entscheiden, wer viele neue Spielgeräte auf einem Spielplatz haben möchte. Das war ganz spannend. Zum Glück haben sich die meisten Kinder für neue Spielgeräte entschieden, aber es war auch einigen Kindern egal. Das nennt man – Enthaltung- . Es gab in dem großen Saal  auch einen Stuhl, der aussah wie ein Königsthron – auf dem darf der Bürgermeister aber nicht sitzen. Dann haben wir noch ein Suchspiel gespielt- da mussten wir Dinge in einem Raum suchen, die uns auf einem Foto vorher gezeigt wurden. Wir haben alle Dinge entdecken können.
Zum Schluss haben wir noch im Innenhof  vom Rathaus an einem ganz schönen Springbrunnen mit dem Wasser gespielt und hatten viel Spaß.
Dann sind wir zur Schule zurückgefahren und haben Mittag gegessen.

(Zusammenfassung aus dem gemeinsamen Gespräch am nächsten Tag über den Besuch)

Hamburg räumt auf!

Hamburg räumt auf!

Hurra, die Vorschulklassen der Schule Lämmersieth und der Kindergarten St. Bonifatius nehmen gemeinsam am Projekt: „Hamburg räumt auf“ teil.

Wir wurden am Morgen mit Müllsäcken, Handschuhen und kleine Leckereien vom Kindergarten abgeholt und haben gemeinsam den anliegenden Park vom Müll befreit. Anschliessend haben wir zusammen auf dem Spielplatz gespielt. Der Vormittag hat uns sehr viel Spaß gemacht und wir sagen vielen lieben Dank!