Archiv der Kategorie: Neuigkeiten aus dem bilingualen Zweig

Protokollunterzeichnung

Der türkische Bildungsminister Nabi Avcı und Bildungssenator Ties Rabe trafen sich an unserer Schule, um die Kooperationsvereinbarung zu erneuern.

Am 03. Juli 2014 hat Schulsenator Rabe mit dem türkischen Erziehungsminister Nabi Avcı eine Kooperationsvereinbarung zwischen Hamburg und der Republik Türkei unterzeichnet. Die Vereinbarung sichert die Fortführung der bilingualen deutsch-türkischen Klassen an der Heinrich-Wolgast-Schule, der Schule Lämmersieth und der Stadtteilschule Am Hafen und sie ermöglicht Kindern in Hamburg, weiterhin in beiden Sprachen – Deutsch und Türkisch – zu lernen.

Zur Feier der Protokollunterzeichnung wurde an unserer Schule ein großer Festakt durchgeführt: Eingeladen waren Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler der beteiligten Schulen. Von allen drei Schulen gab es Beiträge auf Türkisch und auf Deutsch. Die Aufregung war natürlich groß angesichts des hohen Besuchs. Anwesend waren immerhin der türkische Bildungsminister in Begleitung einer großen Delegation bestehend aus Beratern und türkischen Konsuln. Von der Hamburger Seite kamen Bildungssenator Ties Rabe sowie sein Pressesprecher. Außerdem tummelten sich jede Menge Reporter in unserer Schule.

Alle Beteiligten sind froh, dass das Projekt „Türkisch-deutsch-bilinguale Schulen in Hamburg“ nun auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden kann und wir hoffen, dass auch weiterhin viele Kinder die Chance nutzen, Türkisch zu lernen.

Wir haben einen Türkisch-Raum!

Mit einer feierlichen Zeremonie ist der Türkisch-Raum eröffnet worden.

Das Fach Türkisch hat in unserer Schule einen eigenen Raum bekommen. Und das war ein sehr guter Grund für eine Eröffnungsfeier. Zur Eröffnung kam als Vertreter des türkischen Konsulats Herr Berati Alver, der das rote Band zum Türkischraum durchschnitt. Eine Schülerin überreichte dem Konsul in traditioneller türkischer Tracht die Schere. Mit dabei waren außerdem Frau Bilge Yörenç vom Landesinstitut Hamburg (LI) und viele andere Gäste.

Die Klasse 1b sang zur Feier des Tages für die Gäste ein Lied. Bewirtet wurden alle mit türkischem Tee, Gebäck und Weinröllchen.

Türkisch ist in unseren bilingualen Klassen die Zweitsprache und schon lange wünschten wir uns einen Fachraum. Dafür haben sich die türkischen Kollegen viele Monate lang immer wieder zusammengesetzt und überlegt, wie er eingerichtet werden soll. Der Raum ist unter anderem mit einem interaktiven Whiteboard ausgestattet, der technisch viele neue Möglichkeiten für die Gestaltung des Unterrichts bietet. Außerdem gibt es eine türkische Leseecke, sowie Plakate und Bilder zu besonderen Themen.